Wir machen #LimburgMaskenfrei

Wir starten die Aktion #LimburgMaskenfrei, weil uns die Umwelt am Herzen liegt und wir den virenverseuchten Maskendreck aus unserer schönen Stadt verbannen wollen. Macht alle mit!

Zu unserer Umweltschutz-Aktion #LimburgMaskenfrei sind noch Fragen von euch gestellt worden. Ich dachte mir, die kann niemand besser beantworten, als unser neuer Bürgermeister der Stadt am Limburg, der bekanntlich am 28. März in einer Stichwahl gewählt werden wird. Da uns Transparenz sehr am Herzen liegt, veröffentliche ich für euch hier meine Anfrage.

Sehr geehrter Herr Hahn, sehr geehrter Herr Laux,
als Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters wird es Sie sicher erfreuen, dass wir als Bürger es uns zum Ziel gesetzt haben, #LimburgMaskenfrei zu machen und die allgegenwärtig vorhandenen, von unseren lieben Mitbürgern leider achtlos weggeworfenen Masken wieder aus dem Stadtbild zu entfernen. In den nächsten Tagen wollen wir uns gezielt in Limburg und dem umliegenden Gemeinden dieses Müllproblems annehmen.

Nun taucht jedoch die Frage auf, wie wir dabei auch dem Gesundheitsschutz bestmöglich gerecht werden können. Der Sars-Cov2 Erreger ist bekanntlich als Biogefahrenstoff der Stufe 3 zugeordnet. Dies entspricht Tuberkulose oder Milzbrand. Es soll ja durch die Aktion niemand gefährdet, die Umwelt jedoch von dem Abfall befreit werden. Deshalb dachten wir, wenden wir uns den künftigen Bürgermeister, der uns da sicher weiterhelfen kann:

  • Welche Sicherheitsmaßnahmen sind beim Aufsammeln der Masken zu beachten? Brauchen wir eine besondere Schutzausrüstung?
  • Dürfen Menschen mit einem Maskenbefreiungsattest überhaupt an unserer Aktion teilnehmen oder benötigen diese Menschen, wie beispielsweise vom Ordnungsamt Limburg für unsere Versammlungen beauflagt, eine „gesonderte Bescheinigung, aus welchen die gesundheitlichne Gründe in der konkreten Tragesituation“ (hier also das Sammeln von Masken-Müll) ersichtlich sind? Wenn ja, kennen Sie einen Arzt, der solche Bescheinigungen ausstellen kann?
  • Wie muss das Behältnis beschaffen sein, in dem wir die Masken sammeln?
  • Wohin können wir die Masken bringen, damit diese ordnungsgemäß entsorgt werden?

Für eine kurzfristige Beantwortung unserer Fragen wären wir Ihnen sehr dankbar, da die Aktion ab sofort starten und wenn möglich noch dieses Wochenende abgeschlossen sein soll. Ebenso würden sich natürlich die vielen freiwilligen Helfer, die wir hoffentlich für unsere Aktion gewinnen können, über ein Grußwort von Ihnen freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Hübner
Für die Aktion #LimburgMaskenfrei

https://t.me/LimburgStehtAuf

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.